Das schon zur Tradition gewordene „Gesunde Frühstück“ der Fünftklässler mit Lehrern und Eltern fiel heuer für drei der fünf Anfangsklassen in die „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“. Schon weit vor acht Uhr fanden sich am vergangenen Dienstag die ersten Schülerinnen und Schüler, teilweise in Begleitung ihrer Eltern, in der Mensa des Gymnasiums ein, wo gemeinsam ein wunderbares Büffet mit herrlichen Speisen errichtet wurde. Erfreulicherweise konnten es viele Eltern ermöglichen, sich ein bis zwei Stunden frei zu nehmen, um sich untereinander in entspannter Atmosphäre zu unterhalten und sich kennenzulernen. Wie StDin Johanna Zuchs in ihren Begrüßungsworten betonte, dient die Veranstaltung mehreren Zwecken. So soll Eltern und Schülern das Eingewöhnen am Gymnasium erleichtert und das gegenseitige Kennenlernen ermöglicht werden. Gleichzeitig dient die Aktion jedoch – ihrem Namen gemäß – auch der Gesundheitsvorsorge, und zwar in Theorie und Praxis. So konnten die Teilnehmer sich zunächst gemeinsam an den mitgebrachten Speisen bedienen, bevor LAV Irene Schels-Peisl einen wissenschaftlich fundierten, aber auch mit persönlichen Erfahrungen bereicherten Vortrag hielt. Ihren Worten über gesundes Essverhalten, Nachhaltigkeit und die enorme Bedeutung, die eine gesunde Morgenmahlzeit für den ganzen Tag hat, lauschten Erwachsene wie Kinder aufmerksam. Leider verging die Zeit im Anschluss viel zu schnell, denn bereits zur 3. Unterrichtsstunde musste die Mensa wieder geräumt sein und die Eltern sowie die Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrer gingen frisch gestärkt in den weiteren (Schul-)Tag.

JSN Shine is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework