In diesem Schuljahr führte uns das Klassensprecherseminar in die Fuggerstadt Augsburg.

Gruppenfoto

Der erste Programmpunkt war eine Rallye durch die Altstadt. Dabei erfuhren wir einige interessante Dinge über die Geschichte und Kultur der Stadt Augsburg. Wissen Sie beispielsweise, warum die Türklingeln in der Fuggerei verschiedene Formen haben?
Nach der Rückkehr in die Jugendherberge verbrachten wir den Nachmittag mit Teambildungs-aktivitäten, wie dem „kotzenden Känguru", oder man versuchte sein Geschick in diversen Gesellschaftsspielen unter Beweis zu stellen. Somit gab es genügend Gelegenheit die anderen Klassensprecher besser kennenzulernen, man wollte schließlich wissen, mit wem man es zu tun hat und wer geeignet ist für die künftige SMV.

Den zweiten Tag verbrachten wir im ältesten Jugendzentrum Augsburgs, dem K15, einer Einrichtung des Stadtjugendrings. Während eines Vortrags wurden wir ausführlich über die Zusammenarbeit von Flüchtlingen und dem Jugendzentrum informiert und es gab einen Miniworkshop zum Thema „Toleranz". Zusätzlich hatten wir die Möglichkeit, Ehrenamtliche über ihre Erfahrungen und Probleme im Rahmen der Flüchtlingsarbeit zu befragen: Zum Beispiel wurde Deutsch mit „Händen und Füßen" vermittelt und die Helferinnen standen jederzeit zur Verfügung für gemeinsame Besuche beim Arbeitsamt, um dort bei der Jobsuche und mit den zahllosen Formularen zu helfen.

Zurück in der Herberge wurden die neuen und alten Klassen- und Jahrgangsstufensprecher über ihre Rolle in der Klassengemeinschaft und über Aufgaben und Projekte der Schülermitverantwortung informiert, wie den Weihnachtsbasar, das Sommerfest und zahlreiche Hilfsprojekte.
Wir sind uns einig, dass dieser kurzweilige Ausflug, der auch durch die großzügige Unterstützung des Fördervereins zustande gekommen ist, das Zusammengehörigkeitsgefühl der Klassensprecher gestärkt hat.

P.S. Die Lösung bezüglich der Klingeln: es gab früher in der Fuggerei noch kein Licht, somit erkannten die Bewohner nachts an den Klingelformen, ob sie am richtigen Haus waren.

P.P.S. Natürlich gibt es jetzt auch eine neue SMV. Also falls ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen habt, wendet euch an:

SMV Foto

Schülersprecher: Philipp Seisenberger (10B), Jessica Freund (Q11), Luisa Kleeberger (10B)
Mitglieder der SMV: Sophia Grabmeier, Viktoria Ehler, Klaus Zuchs (alle Q11)
Unterstufensprecher: Yannick Eckhart (5B), Julia Berezucki (7A)

JSN Shine is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework